Dienstag, 6. März 2012

Endlich wieder zurück...

bei Euch ;o)
Ja nach einer doch anstrengenden Zeit mit Erkältung und sonstigen "Wehwehchen" (ist wohl doch das Alter)....bin ich hiermit wieder ganz offiziel am Start ;o) *freu*
Mir ist in der Zeit natürlich auch nichts entgangen....wie z.B. das es das superkalifragilistikexpialigetisch-Heft "Lecker Bakery" im Handel zu kaufen gab (noch gibt ?).
Diese Zeitschrift konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen *kreisch*
Sie ist wirklich soooo wunderbar aufgemacht, dass ich sie mir immer und immer wieder von vorne anschaue.

Haaaa.... und natürlich habe ich bereits auch etwas daraus gebacken.....

Gestürzter Ananas-Kokos-Kuchen
1 Dose Ananas (460g) in Scheiben
4 Eier (Gr. M)
Salz
einige Spritzer Zitronensaft
80g + 150g Zucker
125g Kokosraspel
1/4 TL + 1/2 Päckchen Backpulver
etwas + 150g weiche Butter
200g Mehl
2 EL Kakao
100ml Milch 
4 EL Rum

Ananas gut abtropfen lassen. 2 Eier trennen. Für die Makronenmasse Eiweiß mit 1 Prise Salz und Zitronensaft sehr steif schlagen und dabei 80g Zucker einrieseln lassen. Kokosraspel und 1/4 TL Backpulver mischen und unter den Eisschnee ziehen. Kalt stellen. Eine 26er Springform fetten. Ofen vorheizen (E-Herd 180°C/ Umluft 160°C).
Für den Teig 150 g Butter, 150g Zucker und eine Prise Salz mit dem Schneebesen des Rührgerätes weißcremig verrühren. Eigelb und 2 Eier einzeln einrühren. Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver und Kakao mischen, mit Milch und Rum unterrühren. Ananas auf den Boden der Form legen. Darauf erst die Makronenmasse und dann den Rührteig streichen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen.
Kuchen erst in der Form etwas abkühlen lassen, am Formrand lösen und dann auf eine Kuchenplatte stürzen. Auskühlen lassen.







Der Kuchen ist wirklich sehr easy zu machen. Mal was für zwischendurch oder für den "Sonntagskaffee". Auch geschmacklich ist er sehr lecker und kein wenig zu süß !!!
FAZIT: LECKER, LOCKER, LEICHT ;o)


In den folgenden Tagen, gibt es noch einige Rezepte inkl. Backunfälle...also Stay tuned !!!!

Love
Marta
PS: Schaut mal was sich hier auf das Bild eingeschlichen hat ;o) Kam gerade mit der Post als ich die Fotos machte. Passt doch farblich wunderbar dazu oder ?
Der Frühling kann kommen ;o) !!!!!

Kommentare:

  1. Die Aufmachung vom lecker Heft finde ich auch ganz toll <3, das Geld lohnt sich wirklich.
    Am Samstag will ich zum ersten Mal was draus backen (den Pflaumenmus Butterkuchen).

    Der Dior Nagellack hat ja eine tolle Farbe! (mir gefallen immer diese blauen Töne, aber selber traue ich mich nicht, sie zu tragen :D).

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Rezept gefällt mir, ich nehme es mit ;o)), ob es wohl das Heft noch gibt??? Da muss ich am Montag auf die Suche gehen!
    Liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen