Sonntag, 1. Januar 2012

Happy New Year 2012 !!!



Silvester waren wir bei meinem Bruder eingeladen. Neben einem leckeren Buffet, gab es als Nachtisch eine kleine Mini-Candy-Bar....
 Naja...mit der Tischdeko ist das, wenn man woanders eingeladen ist, so ne' Sache *lach* Denn nach dem deftigen Buffet, war leider auch die weiße Tischdecke nicht mehr weiß und es gab nur noch diese häßliche gelbe Papiertischdecke. Aber nichts desto trotz war die Mini-Candy-Bar ein voller Erfolg :-)
Das Rezept für die Schoko-Karamell-Schnitten habe ich übrigens von hier. Wirklich sehr zu empfehlen !!!
Desweiteren gab es noch Marshmallows-Sticks, die in Zartbitterkuvertüre getunkt und danach in Mandelblättchen gewälzt wurden.
Die weißen Cake Pops hatten ein ganz schwarzes Inneres....sie sind aus Oreo Keksen gemacht.
Ihr kauft hierfür 3 Packungen original Oreos, 1 Packung Frischkäse (250g), weiße Kuvertüre und natürlich Lollisticks (die gibt es z.B. hier).
Die Kekse mit der Hand oder Küchenmaschine zerkrümeln und mit dem Frischkäse zu einem Teig verkneten. Das ganze sollte die Konsistenz von Knete haben. Mit der Hand nun kleine Kugeln formen (mache immer 20g Kugeln) und diese für ca. 2h in den Kühlschrank. Mit dem Lollistick in die kühlen Bällchen nun die Löcher für die Sticks bohren. Kuvertüre schmelzen. In die geschmolzene Kuvertüre den Lollistick tauchen und in die vorgebohrten Löcher stecken. Bis ihr bei dem letzten angekommen seid, sind die vorderen schon wieder fest und ihr könnt nun den ganzen Cake Pop in die flüssige Kuvertüre eintauchen ohne das er abrutscht. Die Kuvertüre gut abtropfen lassen, dabei immer wieder den Lolli drehen und zum Trocknen am besten in eine Styroporplatte stecken. Wenn ihr etwas drauf streuen wollt nicht zu lange damit warten - je nach Glasur trocknet das teilweise sehr schnell.
Mein persönlicher Favorit sind aber die Schokoladen-Kirsch-Cupcakes. Das Rezept für die Schokoladenmuffins habe ich von hier und finde das ist das wirklich beste Rezept für Schokomuffins. Im inneren der Cupcakes versteckte sich noch ein ganzes Stück Milka Schokolade und eine Kirsche ;o) Für das Frosting habe ich nur mit Vanillezucker gesüßte Sahne verwendet (alles andere fand ich dann doch zu mächtig und Frischkäsefrosting mag auch nicht jeder).

Meine Eltern verbrachten Silvester bei meiner Tante und meinem Onkel in Leonberg und im Zuge der Vorbereitungen für die Candy Bar, habe ich auch denen beiden einen kleinen Silvestergruß
zukommen lassen ;o)


Diese Cake Pops waren übrigens an langen Stielen und hatten jeder für sich 40g !
Soooo...der erste Post für dieses Jahr ;o) und generell erst der vierte. Freue mich auf das Jahr 2012 und was noch alles kommt und wie sich das hier mit dem Bloggen entwickelt :-D
Viele liebe Grüße
Marta
PS: Die Cupcake-Förmchen und die Cake Pop Stiele sind von hier, die schwarz/weißen Röhrchen habe ich jeweils in drei teilen geschnitten und habe sie von hier.

Kommentare:

  1. sehr sehr schön geworden euer Buffet... Backen ist wirklich dein Ding...

    Liebn Gruß
    R.

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Sieht wahnsinnig lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marta,

    ich freue mich sehr das du nun einen eigenen Blog hast. Ich werde sicher öfters hier vorbei schauen. du zauberst ja schöne Dinge

    Liebe Grüße Saskia <3

    AntwortenLöschen
  4. Die Candy-Bar sieht trotz der Tischdecke super aus.
    Da möchte man glatt alles einmal probieren!

    AntwortenLöschen